Menü

Gebetsseminare

03.08.03.08.19 | Braunschweig

Gebetstag Niedersachsen-Ost in Braunschweig

- ermutigen - fördern - freisetzen -  

Liebe Beter aus Niedersachsen,  

ganz herzlich lade ich euch ein zu einem Wächterruf-Gebetstag nach Braunschweig.

Weiterlesen

24.08.24.08.19 | Emden

Gebetstag Niedersachsen-West und Bremen in Emden

….wie im Himmel,

                         ….so auf Erden…

Geistlicher Input, Lobpreis, „Heilig Geist Zeit“

Stille vor Gott/ Hören

Gemeinschaft/Austausch/Essen

Fürbitte/Gebet, Freude, Dank an Gott

Erfrischung/Zurüstung

….und vieles mehr…

Wie kann man das Reich Gottes in dieser Zeit auf die Erde kommen sehen?

Referenten:

Alexander Schlüter (Mitglied des Vorstandes und Redaktionsleiter des Wächterrufs)

Weiterlesen

13.09.15.09.19 | Braunfels

Gebetsseminar "Prophetisches Gebet"

Mit Gott im Gebet fliegen lernen

prophetisch - kreativ - am Herzen Gottes 

Gott sehnt sich nach einem “prophetischen Volk”, welches für unser Land in der Fürbitte in den Riss tritt. Ein Volk, das seine Sicht und seinen Willen in Politik und Gesellschaft im Gebet sichtbar werden lässt.  Dieses Seminar will Dir einen neuen Horizont eröffnen und Dich zurüsten für ein starkes Gebetsleben im Alltag. Gott will Dich weiter zu seinem Herzen hinführen. Im Seminar wirst Du Wege entdecken und vertiefen, ihn zu hören und zu verstehen.

Weiterlesen

Was ist der Wächterruf

Die Gebetsseminare und Gebetstage werden vom Wächterruf angeboten. Der Wächterruf ist eine überkonfessionelle, nationale Gebetsbewegung, die seit dem Jahr 2000 ununterbrochen ein Netz des Gebets über Deutschland spannt. Schon viele tausende Beterinnen und Beter machen mit. Sie sind Teil des „Wächterruf – Gebetsnetzes“.

Wir glauben, dass es Gottes tiefes Verlangen ist, dass sein Reich auf diese Erde kommt und seine Herrschaft auch in Deutschland konkret sichtbar wird. Dazu beruft er selbst Beterinnen und Beter als „geistliche Wächter“, die nicht aufhören, ihn um Gnade für dieses Land zu bitten. 

In einer durchgehenden Gebetskette beten sie Tag und Nacht vor allem für die Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft. Sie übernehmen so Verantwortung, da sie wissen, dass ihr ernsthaftes Gebet zählt und Veränderung schafft.

Die meisten von ihnen gehören zu einer Wächterruf-Gebetsgruppe. Es gibt aber auch Einzelbeter. Ein monatlicher Gebetsbrief mit aktuellen Themen gibt die Richtung an und konkretisiert die Gebete jeden Monat neu.

Weiter zum vollständigen Text.

Top